Die Vorbereitungsphase

Hier einige Eindrücke und wichtige Informationen, z. B. darüber,
welche Papiere Sie benötigen:

 

Das Standesamt

Die benötigten Papiere sind oft individuell verschieden. Deshalb ist es das Einfachste, Sie fragen selbst bei Ihrem Standesamt nach (dies geht auch telefonisch), oder - wenn Sie möchten - erledigen wir dies für Sie.

Diese Papiere benötigen Sie für Ihre standesamtliche Trauung, wenn Sie ledig sind, die deutsche Staatsbürgerschaft durch Geburt besitzen und Ihre Eltern nach 1958 in Deutschland außer der ehemaligen DDR geheiratet haben:

... eine beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch der Eltern i.d.R. erhältlich beim Wohnortstandesamt der Eltern (Haben Ihre Eltern vor 1958 oder in der ehemaligen DDR geheiratet, benötigen Sie statt dessen eine Abstammungsurkunde von ihrem Geburtsstandesamt.)
   
... eine Aufenthaltsbescheinigung von Ihrem Einwohnermeldeamt
(falls Ihr Standesamt keinen Zugriff auf die Daten des Einwohnermeldeamtes hat.)

... Ihre Personalausweise

Sollten Sie bereits voreheliche Kinder haben oder adoptiert worden sein, sind weitere Nachweise erforderlich.
Falls Sie einen akademischen Grad haben, kann dieser in die Papiere eingetragen werden. Dazu müssen Sie aber eine Bescheinigung (Urkunde) mitbringen.

Die Anmeldung zur Eheschließung sollte persönlich durch beide Partner erfolgen. Sie ist 6 Monate gültig. Je eher die Anmeldung erfolgt, desto einfacher ist es, den Wunschtermin für die Eheschließung zu erhalten.

 

Die Kirche

Für Eindrücke zum Thema Kirche klicken Sie hier!
   
Zunächst stellt sich die Frage nach der Kirche selbst: Möchten Sie in der Kirche Ihrer Gemeinde getraut werden, oder in einer Kirche außerhalb?
     
Generell ist es möglich, den Pfarrer, der Ihnen vertraut und bekannt ist, auch für die Trauung in einer Kirche außerhalb der eigenen Kirchengemeinde auszuwählen, wenn er dies mitmacht. Hierzu müßten Sie ihn fragen. Wenn dies geklärt ist, müssen Sie nur noch den Termin mit dem Küster der Gemeinde abstimmen, in deren Kirche Sie getraut werden möchten.

Falls Sie in einer Kirche außerhalb Ihrer eigenen Kirchengemeinde von dem dortigen Pfarrer getraut werden möchten, benötigt dieser eine Traudimissoriale des Pfarrers Ihrer Gemeinde. Dies ist eine Art Einverständniserklärung „Ihres“ Pfarrers.
   
In der Regel entstehen für Paare, die aus einer anderen Stadt kommen, besondere Gebühren. Hierzu müßten Sie beim jeweilig zuständigen Gemeindeamt nachfragen.

Zur Anmeldung für eine kirchliche Trauung wenden Sie sich einfach an das für Sie zuständige  Gemeindeamt. Dort wird anhand Ihrer Adresse festgestellt, zu welchem Pfarrbezirk Sie gehören. In größeren Kirchengemeinden gibt es nämlich häufig mehr als einen Pfarrer pro Kirchengemeinde. Die Aufteilung der Gemeindeaufgaben geschieht dann meistens nach Bezirk oder Straßenzügen.

Nach Ihrer Anmeldung stimmen Sie mit dem Pfarrer einen Termin für ein
Traugespräch ab. Beim Traugespräch wird ein Trauzettel mit Ihren Personalien, Tauf- und Konfirmations- oder Kommunionsdatum und -ort sowie Angaben über die standesamtliche Trauung und zu Ihren Eltern aufgenommen.
    
Wenn der Termin für die kirchliche Trauung bestätigt ist, bleiben nur noch
organisatorische Fragen zu klären: Welche Art von Musik wünschen Sie sich anläßlich Ihrer Trauung? Möchten Sie statt des Organisten selbst jemanden engagieren? - etc., etc. - Dasselbe gilt für den Schmuck der Kirche.

Kleidung, Accessoires & Schuhe

Im wievielten Schneideratelier oder Brautstudio Sie Ihr Traumkleid bekommen, hängt davon ab, wie eng Ihre Vorstellung gestrickt ist, aber auch davon, wieviele Anbieter Sie in Ihrer Stadt oder Ihrem Ort finden ...

Wenn Sie selbst keine Zeit haben, durch ´zig Geschäfte zu laufen ... oder vielleicht auch einfach nur keine Lust... dann gehören SIE genau zu den Brautleuten, die wir mit unserer Dienstleistung entlasten möchten: Wir können Ihnen fast alle Wege und Absprachen abnehmen. Sie haben eben nicht ´zig Partner, ´zig Wege und eine Unmenge investierter Zeit - Sie sprechen Sie nur mit uns! Wenn Sie dies möchten ...

Wenn Sie nicht gerade in der Großstadt wohnen, bedeutet dies natürlich auch, dass wir die Suche nach Ihrem Traumkleid auch in den umliegenden Orten und Städten aufnehmen. Priorität ist hierbei, Ihrer Vorstellung so nah wie möglich zu kommen. Entfernungen spielen die untergeordnete Rolle.

Haben Sie mit uns Ihre Vorstellungen besprochen - evtl. gestütz durch Fotos o. ä. - treffen wir für Sie eine stark gestraffte und  nach Ihren Vorstellungen sehr ausgewählte Vorauswahl.

Man könnte auch sagen: Statt durch 20 Brautateliers und Schneidereien zu laufen, gehen Sie nur zu vielleicht 3 verschiedenen, und dort bekommen Sie dann auch nur das gezeigt, was Sie sich wirklich wünschen ...   

Das gilt natürlich für das Brautkleid wie für das Outfit des Bräutigams: Auch mit Ihnen besprechen wir Ihre konkrete Vorstellung ... oder zeigen Ihnen verschiedene Möglichkeiten, ganz wie Sie möchten!

Und wenn wir schon einmal unterwegs sind in Sachen Hochzeits-Outfit:
Wenn SIE für die Kleidung der Brautjungfern und Blumenkinder zuständig sind, zeigen wir Ihnen auch hierfür Möglichkeiten - ausgewählt nach Ihren Vorstellungen und passend zu Ihrem Outfit! - Gerne geben wir aber auch Ihren Brautjungfern die Gelegenheit, selbst mit uns zu sprechen - je nachdem, wer für die Kleiderfrage verantwortlilch ist. Dies ist in unserem Leistungspaket enthalten.

Trauringe & Schmuck | Die Hochzeitsfrisur | Blumen | Drucksachen:            

Wir können Ihnen durch unsere Leistung fast alle Wege und Absprachen abnehmen: Statt mit vielen verschiedenen Anbietern sprechen Sie nur mit uns - und bekommen eine stark gestraffte und nach Ihren Vorstellungen sehr ausgewählte Vorauswahl.
    
Dies gilt auch für Trauringe & Schmuck, Brautfrisur, Ausstattung der Brautjungfern und Blumenkinder, Fotograf, musikalische Umrahmung, Hochzeitsdrucksachen, etc.
     
Bei vielen dieser Dinge können wir Ihnen sogar die endgültige Auswahl noch einmal erleichtern, indem wir Ihnen Fotos der jeweils ausgewählten Dinge zeigen. Ob persönliche Endauswahl vor Ort oder vorherige Eingrenzung der Vorauswahl durch Fotos:  Die Entscheidung liegt letztendlich bei Ihnen!
          
Blumen, Catering und das Fahrzeug zur Kirche oder zum Fest ordern wir - wenn Sie dies möchten - nach Absprache mit Ihnen selbständig. Bei allen Schritten halten wir uns selbstverständlich eng an Ihre Budgetvorgaben!
  
Sie möchten vielleicht, dass wir uns für Sie "nur" um die Location, die Gastronomie und die Blumen kümmern? - Kein Problem: Die Weite unseres Arbeitsfeldes stecken Sie selbst ab!
   
Es dürfte Ihnen leicht fallen, Vertrauen in unsere Arbeit zu setzen - die endgültige Entscheidung treffen sowieso nur SIE!

Fotos & Musik | Festagsprogramm:

Natürlich tut's auch der CD-Player in der Ecke ...
    
Aber: Wer ein bisschen mehr möchte, denkt auch an die nicht-greifbaren Dinge wie Flair, Athmosphäre, Ambiente ... nicht selten sind es gerade diese Dinge, die ein Fest zu einem unvergeßlichen Erlebnis werden lassen, an das man sich noch Jahre später gerne erinnert!
   
Aber was bringt Athmosphäre und Flair? -
Oft ist es nur ein bisschen mehr an Engagement und Manpower, manchmal nur ein bisschen mehr Zeitaufwand für die Suche nach dem richtigen Anbieter!
   
Dafür haben wir natürlich einige gute Kontakte, die wir für Sie nutzen. Das Wichtigste und für Sie Interessanteste hierbei ist allerdings, dass wir die unterschiedlichsten Stilarten der Anbieter schon kennen, im Gespräch mit IHNEN fest wir gemeinsam fest, welche Leistung am besten zu Ihren Wünschen paßt und wählen dann mit Sicherheit gezielt den richtigen Anbieter aus!
    
Schon beim ersten Gespräch - wie z. B. über die Hochzeitsfotografie, oder den musikalischen Rahmen Ihres Festtages - können wir Ihnen verschiedene Möglichkeiten in Art und Stil klar voneinander abgegrenzt nebeneinander aufzeigen.
   
Sind Sie dagegen allein unterwegs im "Wirrwarr" der vielen Anbieter rund um das Thema Hochzeit, sehen sie in der Regel immer nur einen Anbieter, der sich und sein Leistungsspektrum selbst präsentiert. Dabei fällt der Vergleich ungleich schwerer aus.
   
Natürlich haben wir auch unsere Lieblings-Anbieter. Mit denen arbeiten wir am liebsten, weil wir sie einfach gut finden. Trotzdem sind wir doch so neutral, dass, wenn wir meinen, dass Ihre Wünsche dort nicht optimal realisiert werden können, uns nach einem anderen Anbieter für Sie umsehen.
   
Unser Geschäft funktioniert nämlich nur mit Ihrer Zufriedenheit und dem Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen! Daher haben wir kein Interesse daran, Ihnen etwas bestimmtes oder einen bestimmten Anbieter zu verkaufen!
   
Doch bevor wir uns nach konkreten Anbietern umsehen, ist im gemeinsamen Gespräch erst festzulegen, welche Art der Leistung und welchen Leistungsumfang der einzelnen Anbietern Sie konkret nutzen möchten ...
   
Beispiel Hochzeitsfotografie:
In der Regel, wünscht das Hochzeitspaar Profi-Fotos am Hochzeitstage: indoor oder outdoor, Portraits und das volle Outfit, etc.
   
Darüber hinaus können Sie auch Reportagen erstellen lassen. Hierfür begleitet Sie Ihr Fotograf den ganzen Festtag über vom Standesamt zur Kirche, bis zum Festabend. Wer das komplette Hochzeitsfeeling durch Dokumentationen in den Alltag mitnehmen möchte, hat ausserdem die Möglichkeit, die Vorbereitungsphase auf Polaroid festzuhalten - Ihr Tag im Brautatelier z. B. oder die Hochzeitsvorbereitungen am Tag selbst - vom Frisieren, über Maniküre zum Ankleiden ...
   
Das Angebot des Videofilmers am Festabend oder begleitend durch den ganzen Tag kennen Sie sicher ..
   
Ein neues Angebot kommt aber aus dem süddeutschen Raum: Anhand Ihrer Fotos, Aufzeichnungen und Kommentare wird im Nachhinein eine Hochzeits-CD erstellt, die -wie eine digitale Dia-Show, mit Musik und Kommentaren unterlegt- auf kurze erfrischend-spritzige Weise Ihren Festtag mit oder ohne Vorbereitungssequenzen, anschließende Flitterwochen etc. zeigt.
   
Beispiel musikalischer Rahmen:
Sie suchen sich den Stil für die musikalische Begleitung in der Kirche aus: die klassischen Hochzeitsmärsche, der Jahreszeit angepaßte kirchliche Melodien, Klassik, Soul oder Gospel? Je nach Ihren Vorlieben ist zu entscheiden, ob der Kirchen-Organist die musikalische Begleitung übernimmt oder Sie einen Gospel-Chor, einen Sänger und oder Pianisten, eine Soulsängerin usw. engagieren.
   
Auch für die musikalische Umrahmung des Festabends gibt es vielfältige Möglichkeiten: von der mobilen Disco mit DJ oder dem life-Entertainer bis zur Band mit Sänger(in) oder der Jazz-Combo... um nur einige Beispiele zu nennen. Darüber hinaus kann man die generelle musikalische Begleitung auch noch unterbrechen lassen durch gewisse "Highlights", wie ein Saxophon- oder Klarinetten-Solo, eine Sängerin, die man nur für eine begrenzte Zeit engagiert, etc., etc.
   
Dasselbe gilt für weitere Programmpunkte wie Clown, Zauberer, Bauchtänzerin, Kinder-Animateure usw. Doch hier sind wir schon beim
   
Festprogramm:
Meist sind hierfür gute Freunde, Vereinskollegen, Arbeitskollegen und die Familie verantwortlich. Die Schwierigkeit besteht oft nur darin, die von verschiedenen Seiten (die sich untereinander nicht unbedingt kennen) geplanten Aktivitäten am Festabend selbst zu koordinieren und je nach Stimmung zum gewissen Zeitpunkt einzubringen.
    
Nichts ist nämlich schlimmer als ein supertolles Spiel, das dann ausgerufen wird, wenn's beim Tanzen gerade so richtig heiß hergeht - auch und vor allem für diejenigen, die es geplant und mit viel Mühe vorbereitet haben ...
    
Übrigens: Das Programm startet nicht zwangsläufig mit dem Festabend. Auch über Tag, vor dem Standesamt oder vor der Kirche läßt sich viel Spaß mit den frisch Vermählten treiben.
    
Wenn Sie wissen, daß Ihre Gäste so etwas planen, können Sie bei Kerstins. den Zeremonienmeister buchen, der alle Aktivitäten im Vorfeld mit Ihren Gästen bespricht, einen Zeremonienplan erstellt und mit den Akteuren abstimmt. Für die Einhaltung dessen sorgt er dann am Tag selbst. Der Zeremonienmeister ist im Komplett-Hochzeitsplaner-Paket enthalten und selbstverständlich auch separat buchbar.